+49 821 - 27 14 00 05 info@cmemedipoint.de

DIAGNOSTIK UND THERAPIE DES ASTHMA BRONCHIALE BEI ERWACHSENEN – EMPFEHLUNGEN DER NATIONALEN VERSORGUNGSLEITLINIE

Kurzbeschreibung:
Das medizinische Wissen unterliegt einer ständigen Veränderung. Hier den Überblick zu behalten – ins­besondere neben dem hektischen Praxisalltag –, ist nicht immer einfach. Medizinische Leitlinien können eine Orientierungshilfe bieten. Im September 2020 ist die vierte Auflage der Nationalen VersorgungsLeitlinie (NVL) Asthma erschienen und fasst den Wissensstand für alle an der Versorgung Beteiligten zusammen. Sowohl die diagnostischen als auch therapeutischen Asthma-Konzepte haben sich über die Zeit gewandelt – von einem einheitlichen Therapieschema hin zu einer multimodalen, individuellen Präzisionsmedizin. Diese Aspekte wurden bei der NVL bedacht und in die Empfehlungen integriert. Konkrete Ziele der NVL Asthma sind u. a. die Präzisierung der Definition und die Aktualisierung der Diagnostik des Asthmas, die Sicherung der bestmöglichen Lebensqualität und sozialen Teilhabe für Betroffene durch eine individuell optimierte medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapie. Hinzu kommt die Implementierung von Selbstmanagement- und strukturierten Schulungs­programmen zur Förderung der Krankheitsbewältigung bei Patienten mit Asthma. Dies sollte unter Einbezug verschiedener Fachdisziplinen und Gesundheitsberufe (z. B. Apotheker) erfolgen. Die Leitlinie enthält Emp­fehlungen zu Diagnostik und Therapie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Asthma. Ziel der vorliegenden CME-Fortbildung ist es, einen Überblick über die wichtigsten Empfehlungen der NVL zum Thema Asthma bei Erwachsenen zu geben.

 

Autor: Dr. med. Oliver Kornmann

Gültigkeit: 01.01.2021-01.01.2022

VNR: 2760909010839970017

Transparenzinformation: Diese Fortbildung wurde von Novartis Pharma GmbH mit insgesamt 2.915,- € finanziert.

Zertifizierung: Bayerische Landesärztekammer

Punkte: 4 CME Punkte

Kategorie: I

Bearbeitungszeit: 90 Minuten

Teilnahme: kostenfrei

klassische CME als PDF zum Download/Ausdrucken/Einzellernen

Transparenzinformation und Offenlegung von Interessenkonflikten

Transparenzinformation und Offenlegung von Interessenkonflikten
Wir sind verpflichtet, die Art und Höhe der finanziellen Leistung zu nennen sowie unsere Interessenskonflikte und die der Autoren/des wissenschaftlichen Leiter offen zu legen. Dieser Verpflichtung kommen wir hiermit nach.

Diese Fortbildung ist frei von wirtschaftlichen/politischen Interessen Dritter und frei von kommerziellen Einflüssen.

Unsere Autoren legen in einer Unabhängigkeitserklärung ihre Interessenskonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors offen (relevant ist der Zeitraum der letzten 5 Jahre vor Einreichen des Beitrags).

Interessenskonflikte: 
Dr. med. Oliver Kornmann:
Honorar von Novartis Pharma GmbH erhalten für Mitwirkung an Advisory Boards und für die Erstellung der CME

Begutachtung: 
Diese Fortbildung wurde von zwei unabhängigen Gutachtern auf wissenschaftliche Aktualität, inhaltliche Richtigkeit und Produktneutralität geprüft. Jeder Gutachter unterzeichnet eine Konformitätserklärung.