+49 821 - 27 14 00 05 info@cmemedipoint.de

MODUL 1: OSTEOPOROSE – PATHOGENESE, DIAGNOSTIK UND THERAPIEOPTIONEN

Kurzbeschreibung:
Osteoporose ist eine systemische Skeletterkrankung, die sich durch eine abnehmende Knochenmasse sowie eine Verschlechterung der mikroarchitektonischen Knochenstruktur äußert. Die daraus resultierende verminderte Knochenstabilität bedingt eine erhöhte Frakturneigung. Wirbelkörper, hüftgelenknahe Regionen des Oberschenkelknochens und handgelenknahe Regionen der Speiche sind am häufigsten von Fragilitätsfrakturen betroffen. Zu den Hauptsymptomen von Osteoporose-Patienten zählen akute Schmerzen aufgrund frischer Frakturen, insbesondere der Wirbelkörper, sowie chronische Schmerzen, die u. a. durch eine veränderte Wirbelsäulenstatik bedingt sind. Letztere geht oftmals mit einem erhöhten Sturzrisiko einher, was wiederum weitere Frakturen nach sich ziehen kann. Die Lebensqualität kann durch die Erkrankung drastisch eingeschränkt sein.

Die vorliegende CME gibt Ihnen einen aktuellen Überblick über die Pathogenese, Diagnostik und Therapieoptionen der Osteoporose.

 

Autor: Dr. med. Peter Schorr

Gültigkeit: 01.01.2021-01.01.2022

VNR: 2760909010810710010

Sponsor: Bauerfeind AG

Transparenzinformation: Diese Fortbildung wurde von Bauerfeind AG mit insgesamt 793,- € finanziert.

Zertifizierung: Bayerische Landesärztekammer

Punkte: 4 CME Punkte

Kategorie: I

Bearbeitungszeit: 90 Minuten

Teilnahme: kostenfrei

klassische CME als PDF zum Download/Ausdrucken/Einzellernen

Transparenzinformation und Offenlegung von Interessenkonflikten

Transparenzinformation und Offenlegung von Interessenkonflikten
Wir sind verpflichtet, die Art und Höhe der finanziellen Leistung zu nennen sowie unsere Interessenskonflikte und die der Autoren/des wissenschaftlichen Leiter offen zu legen. Dieser Verpflichtung kommen wir hiermit nach.

Diese Fortbildung ist frei von wirtschaftlichen/politischen Interessen Dritter und frei von kommerziellen Einflüssen.

Unsere Autoren legen in einer Unabhängigkeitserklärung ihre Interessenskonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors offen (relevant ist der Zeitraum der letzten 5 Jahre vor Einreichen des Beitrags).

Interessenskonflikte: 
Dr. med. Peter Schorr:
Honorare von Bauerfeind AG, Hospiz-Christophorus, Knappschaft, Vitabau

Begutachtung: 
Diese Fortbildung wurde von zwei unabhängigen Gutachtern auf wissenschaftliche Aktualität, inhaltliche Richtigkeit und Produktneutralität geprüft. Jeder Gutachter unterzeichnet eine Konformitätserklärung.