+49 821 - 27 14 00 05 info@cmemedipoint.de

KRANK IN DIE SCHWANGERSCHAFT – WAS MUSS BEACHTET WERDEN?

Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des im November 2019 in Jena veranstalteten Intensivseminars „Endokrinologie für neuniedergelassene Frauenärztinnen und Frauenärzte“ wurde unter dem Überthema „Gynäkologische Endokrinologie der fertilen Frau“ unter anderem dieser Vortrag zu endokrinologischen Vorerkrankungen in der Schwangerschaft gehalten mit dem Fokus auf Schilddrüsenerkrankungen und Diabetes mellitus. Betroffene Frauen sollten bereits im Vorfeld der Schwangerschaft und währenddessen besonders intensiv beraten und betreut werden. Neben einem Überblick über die Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie dieser Erkrankungen während der Schwangerschaft werden in dem hier präsentierten Webinar mögliche Risiken für Mutter und Kind aufgezeigt und auf die entsprechenden Anforderungen bezüglich Aufklärung und Betreuung der Schwangeren hingewiesen.

 

Autor: Prof. Dr. med. Ekkehard Schleußner

Gültigkeit: Die Zertifizierung wird für Februar 2021 beantragt.

VNR: XXX

Transparenzinformation: Diese Fortbildung wurde von Jenapharm GmbH & Co. KG mit insgesamt XXXX,- € finanziert.

Zertifizierung: Bayerische Landesärztekammer

Punkte: 4 CME Punkte

Kategorie: I

Bearbeitungszeit: 90 Minuten

Teilnahme: kostenfrei

klassische CME als PDF zum Download/Ausdrucken/Einzellernen

Transparenzinformation und Offenlegung von Interessenkonflikten

Transparenzinformation und Offenlegung von Interessenkonflikten
Wir sind verpflichtet, die Art und Höhe der finanziellen Leistung zu nennen sowie unsere Interessenskonflikte und die der Autoren/des wissenschaftlichen Leiter offen zu legen. Dieser Verpflichtung kommen wir hiermit nach.

Diese Fortbildung ist frei von wirtschaftlichen/politischen Interessen Dritter und frei von kommerziellen Einflüssen.

Unsere Autoren legen in einer Unabhängigkeitserklärung ihre Interessenskonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors offen (relevant ist der Zeitraum der letzten 5 Jahre vor Einreichen des Beitrags).

Interessenskonflikte: 
Prof. Dr. med. Ekkehard Schleußner:
Universitätsklinikum Jena, Jenapharm GmbH & Co. KG, DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH, Leitlinien Kommission Prävention und Therapie der Frühgeburt

Begutachtung: 
Diese Fortbildung wurde von zwei unabhängigen Gutachtern auf wissenschaftliche Aktualität, inhaltliche Richtigkeit und Produktneutralität geprüft. Jeder Gutachter unterzeichnet eine Konformitätserklärung.